Ein Zeichen setzen für eine Person, die auch über den Tod hinaus zu Ihnen gehört.

Deshalb ein Grabmal als Zeichen des Gedenkens

Am Grab wird die Nähe des andern Menschen spürbar, auch wenn er nicht da ist. Das Grab ist ein Zeichen für die Trennung von Körper und Seele, von Ich und Du, von einem gemeinsamen Gestern. In Erinnerung bleibt das Wesentliche der Beziehung. Wohl kaum ein anderes Attribut kann darüber mehr aussagen als ein Grabmal, das in Stein gemeisselte Bekenntnis zum Verstorbenen.